Das Glück, die Nordseeluft zu spüren

…gestern packte ich meine Siebensachen und fuhr nach Wilhelmshaven.

image

Ich möchte ja die Nordseestädte um mich herum nach und nach kennenlernen.

image

Es war neblig, und dennoch schien die Sonne.

In Wilhelmshaven angekommen, wusste ich, ich muss in den Bus 6 zum Südtstrand einsteigen, was ich ja dann gemacht habe. Als ich ankam, wurde gleich mal die Brücke geschwenkt, damit ein Segelboot durch fahren kann.

(Diese Fotos zeige ich später)

image

Ich  stand also auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke – hier ein echtes Schmuckstück – und ich muss dazu sagen, ich hab einen Heidenrespekt vor Brücken über ein langes ‚Wasser’….meine Höhenangst hab ich mir mühsam abtrainiert.

Ich stand dann am Haven und dachte, wo ich das Meer,…aber ich entdeckte den Grünen Deich und lief den den Anderen hinterher und wurde belohnt.

image

….einfach nur Meer…..

Es war Hochwasser, aber das Meer begab sich schon wieder in den Rückzug……

image

….als ich die Sonne suchte, ward sie auch schnell gesichtet…..

image

…und nach über eineinhalb Stunden spürte meine Lunge, es ist genug und ich trat auch den Rückzug an, genauso wie das Meer, das immer weniger wurde am Südstrand.

_____________🐠_____________🐳____________🦀___________🐚___________

….das sind meine Handybilder, die Bilder von der Kamera folgen die Tage noch, es sind auch Kugelbilder dabei und von der Brücke, die geöffnet wurde und ein paar Momentaufnahmen, die ich hier nach und nach Posten werde…..

Beate Herzensauge’s Glücksmomente mit Preisrätsel 😊

….und ich hab auch noch eine Zahl gefunden, die gibt’s denn auch mal an einem Donnerstag….

Ich wünsche euch von 💚💛💜💙❤️ ein wunderschönes

W O C H E N E N D E

Advertisements