Minga z’Bremen

…mea und mea ziagt Minga bei mir in Bremen ei. So verbind i mei Homat mit meim Dahoam auf Zeit…

© Julie May – 647. Momentaufnahme – 02. Juni 2017

Advertisements

😊

© Julie May – 645. Momentaufnahme – 31. Mai 2017

 

…an den Vorhang muas i mi no dro gwohna, vielleicht hoi mia no a weiß Duach. Moi schaun. 

Aiso, der Vorhang is wieda weg und de hob i dafia bschdäit.

Ois näxt, nimm i nomoi des Orbatszimma in Angriff. I hob den NORDEN und der ist beim Moin ziemlich unpraktisch, der darat dann in de Kuchl geh…

Und der NORDBY, der gscheit lang is, kammat ins Orbatszimma. Oba den muas i no oschbarn 😊.

Oans nachm andan…dann werds scho…

Aus alt, mach neu

…ich habe ja meinen Schrank abgebaut, und  die mittlere Türe von Schrauben befreit. Es war die Tür  mit dem Spiegel. 

Die Tür habe ich heute abgeschmirgelt und mit Lackfarbe weiß angemalt.

Dann habe ich die Tür über sieben Stunden trocknen lassen und überschüssige Farbe abgekratzt. 

Und jetzt….taaadaaaa…

…habe ich mit Decopatch-Kleber meine ausgeschnittenen Schmetterlinge aufgeklebt….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

…jetzt lasse ich alles trocknen. Dann kommt die Tage noch ein Isolierband auf die Rückseite und ein Haken, damit ich ihn an die Wand einhängend stehen lassen kann. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich verändere gerade ein wenig mein Schlafzimmer. Der alte Schrank kam raus, was Neues

kommt und macht alles irgendwie luftiger. Für den Kleiderständer hab ich Stoff bestellt für das Drumrum zu nähen.

Morgen soll es geliefert werden. Ich bin gespannt.

Weiterlesen

69. Waschen/Wäsche – gewaschen

…bei uns wird heute das Wasser für sechs Stunden abgestellt. Ich habe schon Wasservorräte im Kühlschrank und im Bad und gestern dreimal die Waschmaschine laufen lassen….Bettwäsche, Handtücher, Teppiche, Decken,…sind jetzt gewaschen. Dreimal in den Keller und dreimal in den dritten Stock. 

…und hier am Fenster trocknete mein Teppich…

© Julie May – 644. Momentaufnahme – 30. Mai 2017

Mayn Projekt am Dienstag
(auf den Button klicken)