Der Pfau

…erst wollte ich nur den Pfau ausprobieren, da mich dieses Tier emotional seit einiger Zeit begleitet. Danach ließ ich meiner Phantasie den freien Lauf. So ist der Pfau mit butterweichen Acrylfarben gezaubert, und die Pflanzen und Federn mit Aquarellstiften und der Hintergrund mit Pastellkreide. So verbrachte ich – mit gesundheitlichen Einschränkungen- heute den Samstagnachmittag.

Meine Vorlage war ein Foto, welches ich im Bremer Bürgerpark einst machte, als der dortige Pfau dachte, er müsse mich verfolgen.

2 Gedanken zu “Der Pfau

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch meine Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.